...Hintergr√ľndigkeit wird nicht vorget√§uscht wo sie nicht ist, formale Spielereien
                                          vermeidet sie ebensowie moralisierende Appelle. Maria Ory-Schulte nutzt den Freiraum,der dadurch entsteht,
                                          dass das Kunstwerk weder eine naturgegebene, noch eine zweckbestimmte Form kennt.
                                          Sie nutzt ihn zur Entwicklung ihrer eigene Bildsprache voller Spannung und
                                          bewegende Tiefe.

                                                                                                                                           Thomas Hengstenberg